30.03.20 12:21 Alter der Meldung: 62 Tage

Literaturpreis 2020 für Kinder und Jugendliche: Gesucht werden Geschichten und Gedichte zum Thema „Sonne“

Einreichfrist läuft bis 24. Mai, Preisübergabe für Juni geplant

 

Energie Burgenland hilft mit, das Warten auf den Wiederbeginn des Schulunterrichts zu verkürzen: Der Energiedienstleister schreibt einen Literaturwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus. Damit setzt das Unternehmen die Tradition der Förderung burgenländischer Autorinnen und Autoren fort und setzt diesmal auf den Nachwuchs.

Gesucht werden Gedichte und Geschichten zum Thema „Sonne“. Der Umfang der Arbeiten ist auf drei DIN-A4-Seiten beziehungsweise drei Gedichte beschränkt. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender: „Als innovatives Unternehmen schauen wir in die Zukunft, deshalb liegt es nahe, das junge kreative Potenzial im Land zu fordern und zu fördern.“

Wer kann teilnehmen?

Alle, die hier geboren wurden, im Burgenland leben, gelebt haben oder hier zur Schule gehen. Die Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer müssen Schöpfer des eingesandten Werkes im Sinne des Paragraphen 10, Abs. 1 des Urheberrechtsgesetzes sein und die Richtlinien des Wettbewerbs anerkennen. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar. Sie erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Es gibt zwei Kategorien – einerseits zwei Preise für 6- bis 10jährige und andererseits zwei Auszeichnungen für 11- bis 14jährige. Details unter: www.energieburgenland.at/literaturpreis

Was ist zu beachten?

Die eingereichten Arbeiten dürfen schriftlich noch nicht veröffentlicht sein. Sie müssen in gut leserlicher Form vorliegen. Die Arbeit kann per E-Mail an literaturpreis@energieburgenland.at gesendet werden oder wer möchte kann das Manuskript auch per Post senden. (Energie Burgenland, Kennwort Jugend-Literaturpreis, Kasernenstraße 9, 7000 Eisenstadt)

Die Jury

Von der Energie Burgenland werden fünf Juroren berufen: Sabine Schmall (Publizistin), Sabrina Hergovich-Unger (Literaturhaus Mattersburg), Katharina Tiwald (Autorin), Wolfgang Weisgram (Der Standard) und Heinz Vegh (Autor). Die Durchführung des Wettbewerbes erfolgt unter der Leitung von Gerhard Altmann.

Literarische Qualität und Originalität

Bewertet werden die literarische Qualität und Originalität sowie der Gesamteindruck der Texte. Bitte nur Kopien und keine Originale einsenden, da die Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können. Der Umfang der Arbeiten ist auf drei DIN-A4-Seiten beziehungsweise drei Gedichte beschränkt.

Die Preise 6 bis 10jährige: 1. Preis: € 200,-, 2. Preis: € 150,-

Die Preise 11 bis 14jährige: 1. Preis: € 300,-, 2. Preis: € 200,-

Laufzeit

Die Einreichfrist zum Energie Burgenland Jugend-Literaturpreis läuft bis 24. Mai 2020. Einsendungen sind zu richten an: Energie Burgenland, Kennwort Jugend-Literaturpreis, Kasernenstraße 9, 7000 Eisenstadt oder per E-Mail an literaturpreis@energieburgenland.at. Die Preisübergabe erfolgt im Juni 2020. Details zur Ausschreibung unter www.energieburgenland.at.