03.02.20 07:10 Alter der Meldung: 157 Tage

Energie Burgenland präsentiert Sonnenkonto und Windkonto bei der Baumesse in Oberwart

Der verlässliche Energiepartner für die Burgenländer präsentiert sein umfassendes Leistungsspektrum

Eröffnungsgäste - Kundencenter der Energie Burgenland

In den eigenen vier Wänden „gibt es immer etwas zu tun“. Als der faire und innovative Energiepartner für die Burgenländer, ist die Energie Burgenland vom 30. Jänner bis zum 2. Februar Teil der Baumesse in Oberwart. Zusätzlich zum bereits bekannten SonnenKonto, wird es ab jetzt auch ein neues WindKonto im Burgenland geben. Beim eigenen Kundencenter vor Ort können sich alle Interessierten über die aktuellen Angebote, Neuerungen und vor allem die Aktionsvorteile der Energie Burgenland erkundigen und sich ihre exklusiven Aktionsvorteile abholen.

Im Vordergrund stehen dabei das SonnenKonto, der Heizungsbonus und das neue WindKonto der Energie Burgenland. „Mit unseren einzigartigen Aktionsvorteilen wollen wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und ihnen kosteneffiziente und innovative Produkte anbieten“, sagt Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender der Energie Burgenland.

Zurücklehnen und Wind- und Sonnenenergie genießen

Mit dem neu geschaffenen WindKonto präsentiert die Energie Burgenland in Oberwart ihr jüngstes Produkt. Das Prinzip des WindKontos lautet: Mehr Wind, mehr am Konto. Kunden profitieren dabei direkt von der Windstromproduktion im Burgenland. Gibt es in einem Jahr mehr Windstrom als erwartet, erhalten Kunden eine Gutschrift auf ihr Konto und sparen sich so einen Teil der Kosten.

„Das bekannte SonnenKonto wird nach einem Pilotbetrieb nun neu gestartet und jeder Privatstromkunde der Energie Burgenland Vertrieb GmbH im Netzgebiet der Netz Burgenland GmbH kann in den Genuss des SonnenKontos kommen. Damit haben Betreiber einer Photovoltaikanlage die Möglichkeit, ihre selbst produzierte, nicht verbrauchte Energie ohne teure Anschaffung eines Batteriesystems zu speichern“, erklärt Alois Ecker, Vorstandsdirektor der Energie Burgenland. Jede produzierte Kilowattstunde wandert auf das SonnenKonto und wird zu 100 Prozent gutgeschrieben. Im Detail heißt das: Wann immer Kunden mehr Strom aus ihrer Photovoltaik-Anlage erzeugen als sie gerade verbrauchen, können sie diesen über ihr SonnenKonto bei der Energie Burgenland speichern. So ist selbst an grauen Tagen im Winter dafür gesorgt, selbst produzierten und sauberen Strom vom SonnenKonto zu konsumieren.

Aktionsvorteile in Oberwart

Mit dem Heizungsbonus unterstützt die Energie Burgenland Investitionen in nachhaltige und effiziente Heizsysteme. Dabei profitieren die Kunden dreifach: vom Heizungsbonus unmittelbar, durch geringere Heizkosten nach dem Umstieg und schließlich von einer sauberen Umwelt. Ziel ist es dabei, die optimale Lösung und ein maßgeschneidertes Konzept für jedes Haus zu finden. Interessenten können sich auch darüber von den Energieberatern der Energie Burgenland im Kundencenter bei der Baumesse Oberwart informieren und beraten lassen.

Für Interessierte gibt es am Messestand in Oberwart exklusive Aktionsvorteile. So gibt es für das WindKonto und das SonnenKonto jeweils 500 Bonuspunkte und für den Heizungsbonus können sich Kunden eine Messeaktion von bis zu 1.000 Euro Bonus sichern.