13.11.20 08:50 Alter der Meldung: 21 Tage

Energie Burgenland ist Partner von E-Auto-Abo-Anbieter vibe

Auto-Abo Nutzer können die Strom-Flatrate „boost“ nutzen

Lisa Ittner von vibe und Vorstandsdirektor Alois Ecker

„Das Burgenland deckt seinen gesamten Strombedarf aus 100% erneuerbarer Energie, ein Musterbeispiel für die ökologische Sinnhaftigkeit von E-Mobilität. Ich freue mich daher, dass wir in Kooperation mit dem E Auto-Abo-Anbieter vibe die Strom-Flatrate „boost“ anbieten können, die für die Kundinnen und Kunden praxisorientiert und fair ist und zugleich zum Klimaschutz beiträgt“, sagt Alois Ecker, Vorstandsdirektor der Energie Burgenland und ergänzt, „vibe Nutzerinnen und Nutzer erhalten von uns 100 Prozent Ökostrom aus dem Burgenland, egal ob zuhause über die Wall-Box, im Betrieb an einer eigenen Ladestation oder auch unterwegs“.  

Die Partnerschaft mit vibe und der kontinuierliche Ausbau der Ladeinfrastruktur, verbessern den Komfort der Nutzung eines E-Autos im Alltag erheblich. Die Energie Burgenland setzt auch selbst im laufenden Betrieb auf E-Autos und führt aktuell 28 Elektrofahrzeuge im betriebseigenen Fuhrpark.

So funktioniert die Strom-Flatrate „boost“ – das Auto-Abo mit Strom

Egal ob zuhause oder unterwegs in der Region – vibe stellt für ihre Nutzer ein jeweiliges Ladepaket, basierend auf ihrem Fahr- und Ladeverhalten, bereit.

Nach dem Abschluss eines beliebigen Auto-Abos über www.vibemovesyou.com stehen zwei Varianten zur Auswahl:

·    - Das Kombi-Paket „Home & Public“ deckt 80 Prozent des eigenen Strombedarfs an der privaten Ladestation sowie 20 Prozent an öffentlichen Ladepunkten ab. Dafür braucht es nur einen Stromliefervertrag. 

·     - Das Paket „Public“ eignet sich für alle, die mit vibe viel unterwegs sind und vorwiegend an öffentlichen Stationen in der Region laden.

 

Kunden von vibe erhalten mit der Autoübergabe eine Karte, die ihnen das Aufladen schnell und unkompliziert ermöglicht. Für nur 55 Euro extra im Monat bietet vibe die Flatrate „boost“ für Ladestrom exklusiv in Kombination mit seinen vollelektrischen Abo-Paketen an. Zugrunde liegen entsprechende Fair-Use-Bedingungen. Details zum neuen Service und Antworten auf alle Fragen gibt es in den FAQs auf der Webseite von vibe.