Videos

Schauen Sie was los ist

Österreichs höchstes Hochhaus #HoHo Wien

Das Holzhochhaus – kurz HoHo – wurde auf rund 4000 m2 Grundstücksfläche in der Seestadt Aspern im 22. Wiener Gemeindebezirk gebaut. Mit 24 Geschoßen und einer Höhe von 84 Metern ist es das zweithöchste Holzhochhaus der Welt. Das höchste ist 85,5 Meter hoch und steht in Norwegen. Das Hoho Wien kann als Vorzeigeprojekt für den Holzbau von Heute bezeichnet werden.

Im Vergleich zu anderen Projekten besticht das Hoho Wien durch sein bewusst einfaches Konstruktionssystem, und durch seine Holzhybridbauweise.

Architektonisch überzeugt es mit einer höhengestaffelten Silhouette und einer Fassadentextur, die an eine Baumrinde erinnert. Im Inneren sorgen sichtbare Holzoberflächen bei Decken und Wänden für ein spürbares Erlebnis des Werkstoffes Holz.

Am Projekt selbst waren neben Richard Woschitz auch andere Burgenländer beteiligt. Allen voran Projektentwicklerin Caroline Palfy.

 

Mehr zum #HoHo Wien hier: www.hoho-wien.at


Tags: hohowien, holzhochhaus, holzbau, HoHo Wien, Zimmerer, Hybridbau, Holz-Beton-Verbunddecke, Brettsperrholz, Brettschichtholz, Handler Bau, Richard Woschitz, Höchstes Holzgebäude, Holz, energie tv, energie burgenland