Videos

Schauen Sie was los ist

Ein ausgeklügeltes Heizsystem

Wir zeigen Ihnen ein interessantes Haus, es steht im 17. Wiener Gemeindebezirk. Der Hausherr ist energieaffin und beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Thema Energie. Das Energiekonzept hat er natürlich selbst entwickelt. Wichtig dabei, die komplette Energieversorgung muss mit erneuerbaren Energiequellen abgedeckt werden. Die Hauptwärmequelle und somit die Hauptrolle spielt dabei ein Pelletskessel. Die Fußbodenheizung wird mit geringer Temperatur gefahren. Das Haus ist mit 25 cm Wärmedämmung sehr gut isoliert. Das Glas ist eine Wärmeschutzverglasung. Für die Warmwassererzeugung gibt es eine 20m2 große Solaranlage am Dach. Diese unterstützt auch die Heizung in der Übergangszeit, so kann der Pelletsofen circa 6 Monate im Jahr außer Betrieb sein. Die 4köpfige Familie fühlt sich im Haus rundum wohl. Das Raumklima ist sehr angenehm. Auch dank des Specksteinofens.


Tags: Niedrigstenergiehaus, Energie, Heizen, Pelletsofen, Pelletskessel, Kessel, Kamin, Lüftung, Raumklima, Wohnkomfort, Warmwasser, Gebäudeheizung, luftdicht, Wohnraumlüftung, Raumklima, Energiesparen, Solaranlage, Photovoltaik, Specksteinofen