Videos

Schauen Sie was los ist

Gebäudedämmung wichtig für unser

Seit 2014 nehmen die klimaschädlichen Emissionen im Gebäudesektor zu, aber mit der richtigen Dämmung können die schädlichen Co2 Emissionen reduziert werden.

Dämmen ist sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema geworden. Die richtige Dämmung kann einen wichtigen Beitrag leisten, um Energie, Co2 und Geld zu sparen.

Ein Beispiel: Sie sehen das Gebäude vor der Sanierung. Der Heizwärmebedarf beträgt etwa 41 tausend Kilowattstunden pro Jahr. Wenn man das umrechnet, wären das bei einer Ölheizung 13 Tonnen Co2, die ich im Jahr verbrauche. Wenn das gleiche Haus saniert wird, hat man ein attraktiveres Gebäude und einen Heizwärmebedarf von rund 8 tausend Kilowattstunden pro Jahr.

Wird bei diesem Beispiel also auch die Ölheizung gegen eine Gasheizung getauscht, werden dadurch 11 Tonnen Co2 eingespart. Das entspricht etwa einem Flug Wien – New York – Wien für eine 4köpfige Familie in der Economy Class.

 

****************************************

Mehr zu Energie Burgenland:

 

www.energieburgenland.at

www.facebook.com/energie.burgenland

www.instagram.com/energieburgenland

www.whatchado.com/de/organizations/energie-burgenland


Tags: ökologisch dämmen, Hausfassade, Energiewert, Dämmstoffe, Haus sanieren, Energie sparen, K Wert, Oberste Geschoßdecke, Heizungsmodernisierung, Heizkosten, Geld sparen, Energieausweis, Dämmwolle, Hanf, Energie sparen, dämmstoffe, stroh, kork, Hanf, Co2, energie tv, energie burgenland