FAQs und Teilnahmebedingungen

  • Wer ist der Veranstalter der ReUse Challenge? >> hier klicken <<

    Wer ist der Veranstalter der ReUse Challenge?

    Die ReUse Challenge wird von der Energie Burgenland AG, Kasernenstraße 9, 7000 Eisenstadt durchgeführt.

  • Wer kann teilnehmen? >> hier klicken <<

    Wer kann teilnehmen?

    Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen (in Teams oder einzeln), die in Österreich wohnhaft sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie Organisationen und Unternehmen mit Firmensitz in Österreich.

    Jeder Teilnehmer kann mehrere Ideen einreichen. Jede Idee wird einzeln bewertet. Wurde der Beitrag im Team geschaffen, nennt uns bitte einen Teamsprecher. 

  • Wie kann man teilnehmen? >> hier klicken <<

    Wie kann man teilnehmen?

    Die Teilnahme erfolgt über das Teilnahmeformular auf www.energieburgenland.at. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.
    Die Teilnahme an der ReUse Challenge setzt die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen voraus. Mit der Teilnahme an der ReUse Challenge akzeptiert die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

    Der Teilnahmezeitraum für die die ReUse Challenge liegt zwischen 27.04.2020 und 27.07.2020.

  • Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen? >> hier klicken <<

    Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?

    Von der Teilnahme ausgeschlossen werden Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen bzw. gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, beispielsweise indem sie entgegen der in diesen Teilnahmebedingungen geregelten Vorgaben mit der eingereichten Idee gegen das Urheberrecht, sonstige Schutzrechte oder Rechte Dritter verstoßen. 

  • Wonach werden die Einreichungen beurteilt? >> hier klicken <<

    Wonach werden die Einreichungen beurteilt?

    Die Beurteilung der eingereichten Ideen, die Reihung zur Vorauswahl und die Auswahl der Gewinner und Gewinnerinnen erfolgt durch eine Expertenjury der Energie Burgenland. 

  • Wie konkret muss die Idee sein? >> hier klicken <<

    Wie konkret muss die Idee sein?

    Deine Idee kann unsere Frage nach Belieben auf möglichst kreative Weise beantworten. Jedoch brauchen wir auch etwas zum Angreifen, um deine Idee bewerten zu können. Eine grobe Konzeptskizze, textliche Beschreibungen und Berücksichtigung des Prinzips der Nachhaltigkeit sind Mindestanforderung. 

  • Wie kann eine Idee umgesetzt werden, wenn sie der Jury gefällt? >> hier klicken <<

    Wie kann eine Idee umgesetzt werden, wenn sie der Jury gefällt?

    Hierbei bestehen 3 Möglichkeiten:

    • Ideen werden durch Energie Burgenland weiterverarbeitet.
    • Gemeinschaftsprojekt: Gemeinsame Projektentwicklung durch Energie Burgenland und  Teilnehmer und Teilnehmerin.
    • Energie Burgenland stellt nur Windradflügel zur Verfügung, der/die TeilnehmerIn führt das Projekt in Eigenverantwortung, auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko durch.

    Diese Möglichkeiten sind jedoch nicht Teil der ReUse Challenge.

  • Was bewertet die Jury? >> hier klicken <<

    Was bewertet die Jury?

    • Neuheit und Innovationsgrad
    • Kreativität
    • Zukunftswirksamkeit
    • Technische Machbarkeit
    • Regulatorische Machbarkeit
    • Marktpotenzial und Umsetzungsreife
    • Kosten/Nutzen 
    • Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und Umweltschutz 
    • Skalierbarkeit/Potenzial der Vermarktung
  • Wer ist die Jury? >> hier klicken <<

    Wer ist die Jury?

    Experten bzw. Expertinnen der Energie Burgenland AG oder einer mit ihr konzernmäßig verbundenen Gesellschaft, aus Technik, Wirtschaft, Vertrieb und Innovation. Experten für rechtlich relevante Fragestellungen und nach Bedarf Wissende für Spezialfragen. Die Entscheidungen der Jury sind nicht revidierbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • Wird meine Idee mit Sicherheit umgesetzt? >> hier klicken <<

    Wird meine Idee mit Sicherheit umgesetzt?

    Nein, leider können wir dir das nicht garantieren, denn manchmal kommt auch bei den besten Ideen und Vorhaben das Leben dazwischen.

  • Was passiert, wenn Windradflügel nicht weiterverwendet werden? >> hier klicken <<

    Was passiert, wenn Windradflügel nicht weiterverwendet werden?

    Dann werden sie von spezialisierten Firmen aufbereitet und zerkleinert. Das entstehende Fasergranulat wird z.B. in der Bauwirtschaft wiederverwendet. Jedoch versuchen wir normalerweise, Windkraftanlagen weiterzuverkaufen, damit sie anderswo noch weiter Strom produzieren können.

  • Wie erfahre ich vom Ergebnis der Challenge und wird meine Idee veröffentlicht? >> hier klicken <<

    Wie erfahre ich vom Ergebnis der Challenge und wird meine Idee veröffentlicht?

    Die Benachrichtigung des Gewinners bzw. der Gewinnerin erfolgt schriftlich oder per E-Mail an die vom Gewinner oder der Gewinnerin angegebene E-Mail Adresse. Für die Richtigkeit der Kontaktdaten ist die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer verantwortlich. Die Bekanntgabe der Gewinnerin bzw. des Gewinners erfolgt ohne Gewähr.
    Meldet sich eine Gewinnerin bzw. ein Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen nach Benachrichtigung, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein neuer Gewinner eruiert.

    Die besten 10 von der Jury gewählten Ideen werden im Rahmen einer Medienveranstaltung Mitte Oktober präsentiert.

  • Erhalte ich ein Honorar für meine Idee oder werde ich an Umsätzen beteiligt? >> hier klicken <<

    Erhalte ich ein Honorar für meine Idee oder werde ich an Umsätzen beteiligt?

    Die besten 10 Ideen erhalten einen Gewinn.

    • 1. Platz: 1 E-Bike
    • 2. Platz: 1 Monat E-Auto
    • 3. Platz: „Reconnecting Nature“ Tageseintritt St. Martins Therme + Safari im Nationalpark 
    • 4.-10. Platz: Sonderführung hinter die Kulissen der Windenergie mit Windradbesteigung

    Die Gewinne sind vom Umtausch ausgeschlossen und nicht auf Dritte übertragbar. Der Rechtsweg und die Barablöse von Gewinnen sind ausgeschlossen.

    Sollte deine Idee verwirklicht werden, würden wir alles Weitere in einer eigenen Vereinbarung festlegen. 

  • Entstehen mir durch die Einreichung meiner Idee irgendwelche Verpflichtungen? >> hier klicken <<

    Entstehen mir durch die Einreichung meiner Idee irgendwelche Verpflichtungen?

    Nein, durch die Einreichung deiner Idee gehst du keinerlei Verpflichtungen ein. Ist deine Idee für eine Umsetzung geeignet, definieren wir weitere Schritte in einer separaten Vereinbarung. Es entstehen daher einerseits keine Verpflichtungen, andererseits können durch die Teilnahme an der ReUse Challenge keine wie immer gearteten Rechtsansprüche abgeleitet werden.

  • Welche Kosten werden mir ersetzt? >> hier klicken <<

    Welche Kosten werden mir ersetzt?

    Leider können wir keinerlei Aufwendungen und Kosten, die bei der Ideenfindung und Konzeptionierung entstehen, ersetzen.

  • Urheberrechte und Rechte Dritter >> hier klicken <<

    Urheberrechte und Rechte Dritter

    Die Teilnehmer versichern, dass das eingesendete Material frei von Rechten Dritter ist, das heißt, dass alle erforderlichen Rechte bei den Teilnehmern liegen. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, halten die Teilnehmer die Energie Burgenland AG schad- und klaglos.

  • Was passiert mit meinen Daten? >> hier klicken <<

    Was passiert mit meinen Daten?

    Die vom Teilnehmer bzw. von der Teilnehmerin bereitgestellten personenbezogenen Daten und Informationen werden gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) zum Zweck Ihrer Teilnahme und Abwicklung der ReUse Challenge durch die Energie Burgenland AG verarbeitet.

    Die Daten aller Teilnehmer werden spätestens 3 Jahre ab Beendigung der ReUse Challenge gelöscht, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen. Die Daten von Gewinnern werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verarbeitet.

    Mit der Teilnahme an der ReUse Challenge erklärt sich der Teilnehmer bzw.  die Teilnehmerin einverstanden, dass Bildaufnahmen (Foto/Video) während der Teilnahme an der ReUse Challenge und bei Übergabe der Gewinne von den teilnehmenden Personen unentgeltlich erstellt werden. Vor der Bildaufnahme wird auf die Freiwilligkeit der Teilnahme an der Bildaufnahme (Foto/Video) jeweils hingewiesen. Diese Bildaufnahmen werden auf unserer Webseite, den Social-Media-Seiten, dem Intranet, im Newsletter und in Printprodukten der Energie Burgenland, in Printmedien und TV-Medien sowie in Broschüren und Foldern zum Zweck der Dokumentation und Berichterstattung über die ReUse Challenge veröffentlicht. Der/die TeilnehmerIn kann die erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen.

    Nähere Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitungen sowie zu den Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf und Übertragbarkeit finden sich auf Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.energieburgenland.at/datenschutz. Weiters besteht die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme unter undefineddatenschutz@energieburgenland.at an den Datenschutzbeauftragten sowie an die Österreichische Datenschutzbehörde.

  • Änderung der Teilnahmebedingungen und Beendigung der ReUse Challenge >> hier klicken <<

    Änderung der Teilnahmebedingungen und Beendigung der ReUse Challenge

    Energie Burgenland AG behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern oder die ReUse Challenge zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung vorzeitig zu beenden oder abzubrechen, insbesondere sofern aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

    Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.