Blockheizkraftwerke

Referenzkunden

Quelle: Jenbacher
Blockheizkraftwerke

Mit Erdgas betriebene Blockheizkraftwerke (BHKW) erzeugen gleichzeitig Wärme, Strom und bei Bedarf auch Kälte.
Die anfallende Abwärme wird wirtschaftlich genutzt, wodurch Gesamtwirkungsgrade bis über 90% und Primärenergieeinsparungen von etwa 40% gegenüber der getrennten Strom- und Wärmeerzeugung erzielt werden.
Eine dezentrale Aufstellung der Anlagen in unmittelbarer Nähe des Verbrauchers reduziert bzw. vermeidet Leitungs- und Verteilverluste.

Ein Energieträger – viele Einsatzmöglichkeiten

Mit einer elektrischen Leistung von 1 bis 3.000 kW reicht die Bandbreite der Einsatzgebiete eines BHKW‘s vom Haushaltskunden bis zum produzierenden Industrieunternehmen.
Speziell für Unternehmen, die nicht nur Wärme beziehen, sondern auch im Sommer einen entsprechenden Energiebedarf haben, wie etwa Krankenhäuser, Gastronomiebetriebe oder Altenwohnheime bietet sich das BHKW als moderne, energieeffiziente Lösung an.
Größe und Art der Betriebsführung (strom- oder wärmegeführt) sind vom individuellen Energiebedarf  abhängig.

Derartige Heizzentralen sind prädestiniert für Gemeinden, Schulen und Gewerbeanlagen.

Für weitere Fragen zur Energiezentrale und weiteren Referenzen, erreichen Sie uns unter 05/7770-1755 oder per E-Mail an service@energieburgenland.at.