09.10.17 15:56 Alter der Meldung: 10 Tage

Wechsel im Aufsichtsrat

Nach pensionsbedingtem Rücktritt von Reitter wurde Mittermayer in den Aufsichtsrat berufen.

Wechsel im Aufsichtsrat der Energie Burgenland

DI Franz Mittermayer

In der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung der Energie Burgenland AG wurde DI Franz Mittermayer zum Aufsichtsrat der Energie Burgenland bestellt. Er übernimmt das Mandat des bisherigen Aufsichtsratsmitglieds DI Georg Reitter, der pensionsbedingt seinen Rücktritt erklärt hat.

DI Franz Mittermayer, Diplom-Ingenieur für Maschinenbau und Betriebswissenschaften, ist 1993 in die EVN eingetreten und per 1. Oktober 2017 in den Vorstand der EVN AG berufen worden. Er verantwortet in der EVN-Gruppe die Segmente Erzeugung, Netze sowie Umwelt und die Konzernfunktionen Informationsverarbeitung, Beschaffung und Einkauf sowie Revision.

Der Aufsichtsrat der Energie Burgenland

Vorsitzender: GF Mag. Hans Peter Rucker

Vorsitzender-Stellvertreter: VDir. Mag. Stefan Szyszkowitz, MBA

Aufsichtsratsmitglieder
• GF Mag. Robert Grüneis
• Dir. KR Mag. Thomas Lehner
• VDir. DI Franz Mittermayer
• Präs. Ing. Peter Nemeth
• GF Ing. Reinhard Poglitsch, MBA
• GF Mag. Dr. Eveline Steinberger-Kern
• Mag. Monika Stiglitz

Vom Betriebsrat delegiert
• ZBRV Hartwig Roth
• ZBRV-Stv. Franz Polzer
• BR Adalbert Feichtinger
• BR Franz Karner
• BR Bernd Weiss