09.02.18 15:20 Alter der Meldung: 102 Tage

Neues Biomasse-Heizwerk

Energie Burgenland setzt auf Wärmeproduktion aus Biomasse.

Copyright: www.hollunder.at

Ing. Wolfgang Trimmel, MSc, Geschäftsführer Energie Burgenland Biomasse

Die Energie Burgenland baut in Oberwart ein neues Biomasse-Heizwerk, das ausschließlich der Erzeugung von Wärme dient. Die neue Anlage soll in unmittelbarer Nähe zum erst vor kurzem veräußerten Biomasse-Kraftwerk entstehen. Der Unterschied zum Biomasse-Kraftwerk ist, dass am künftigen Standort ausschließlich Wärme aus Biomasse erzeugt wird und die Stromproduktion entfällt. Die Energie Burgenland verfolgt damit die Strategie, Biomasse mittelfristig nur noch für die Erzeugung von Wärme einzusetzen.

„Bei einem reinen Heizwerk wird Biomasse mit einem viel höheren Wirkungsgrad in Wärme umgewandelt als bei einem Kraftwerk, in dem auch noch Strom erzeugt wird“, so Energie Burgenland Biomasse Geschäftsführer Wolfgang Trimmel über die Vorteile der neuen Anlage.

Wärmeversorgung für Oberwart
Das Biomasse-Heizwerk in Oberwart soll künftig örtliche Einrichtungen wie das Krankenhaus, Einkaufszentrum, Schulen, Internat und Freibad mit Wärme versorgen. Zur Bauverhandlung im vergangenen Dezember waren alle Anrainer eingeladen. Der gewerberechtliche Bescheid liegt bereits vor. Offen ist noch ein Datum für den Baubeginn.