25.09.17 08:30 Alter der Meldung: 118 Tage

Neue Geschäftsführer ab Oktober

Von: Hannelore Halwax

In der Energie Burgenland Vertrieb GmbH & Co KG und in der Energie Burgenland Wärme und Service GmbH kommt es mit Oktober zu einem Wechsel in der Geschäftsführung.

Neue Geschäftsführer ab 1. Oktober

Thomas Torda (links), Regionalgeschäftsführers der Energie Burgenland Vertrieb GmbH & Co KG und Geschäftsführer der EAA. Alexander Pultz (rechts), Geschäftsführer der Energie Burgenland Wärme und Service GmbH.

„Thomas Torda wurde in die Geschäftsführung der EAA (Energie Allianz Austria) berufen und beginnt am 1. Oktober seine Arbeit. Damit übernimmt er auch die Funktion des Regionalgeschäftsführers der Energie Burgenland Vertrieb GmbH & Co KG. Er folgt in dieser Funktion Markus Felder, der sich nach drei Jahren in dieser Position einer neuen Aufgabe in der Energie Burgenland widmet. Thomas Torda wird die Geschäfte der EAA in Zukunft gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Christian Wojta, und Jörg Sollfelner führen.

Thomas Torda (1979) war zuletzt Geschäftsführer der Energie Burgenland Wärme und Service GmbH und arbeitet seit mehr als zehn Jahren in der Energie Burgenland Unternehmensgruppe. In dieser Zeit war er unter anderem für Verkäufe verschiedener Unternehmen in Kroatien und Polen sowie für die Rückabwicklung diverser Gesellschaften zuständig. Die Bestellung zum Geschäftsführer bezeichnet Torda als große Auszeichnung: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und darauf, meine langjährigen Erfahrungen aus verschiedensten Bereichen in die erfolgreiche Weiterentwicklung der Unternehmen einbringen zu können.“ 

Thomas Torda absolvierte an der HTBLA Pinkafeld seine Ausbildung in den Bereichen Elektrotechnik, Steuer- und Regelungstechnik. An der Fachhochschule Wiener Neustadt studierte er berufsbegleitend Wirtschaftsingenieurwesen.
Aufgrund des Wechsels von Thomas Torda wurde die Position des Geschäftsführers in der Energie Burgenland Wärme und Service GmbH frei. Nach einem umfassenden Bewerbungs- und Auswahlverfahren wurde Alexander Pultz per 1. Oktober 2017 zum Geschäftsführer der Energie Burgenland Wärme und Service GmbH bestellt. Gemeinsam mit Klaus Grabenhofer wird er die Geschäfte führen.

Alexander Pultz hat seine Berufslaufbahn in der Energiewirtschaft begonnen und ist seit 2005 in der Energie Burgenland Gruppe beschäftigt. Zuletzt hat er sein umfangreiches Know-how als Leiter des Bereichs Energiekonzepte ins Unternehmen eingebracht. Der Wirtschaftsingenieur und Experte für Elektrotechnik, Elektroinstallationstechnik und nachhaltige Energiesysteme wie Photovoltaik, ist auch von Ökomobilität überzeugt und maßgeblich am Aufbau der Ladeinfrastruktur im Burgenland beteiligt.
„Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe und möchte auch weiterhin den Schwerpunkt auf umfassenden Service und individuelle Energielösungen als der kompetente Energiedienstleister für die Burgenländerinnen und Burgenländer legen“, sagt Alexander Pultz.

Alexander Pultz (1980) hat nach seiner Lehre zum Elektroinstallationstechniker die HTL Wiener Neustadt (Elektrotechnik) und die FH Wiener Neustadt (Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur) absolviert. Sein Masterstudium „Nachhaltige Energiesysteme“ hat er an der FH Burgenland abgeschlossen. Seit 12 Jahren ist der gebürtige Steinbrunner in der Energie Burgenland Gruppe tätig.