25.10.17 12:46 Alter der Meldung: 28 Tage

Energieexperten

26 Energie Burgenland Mitarbeiter absolvierten Studienlehrgang.

Foto: copyright Foto Tschank

26 Energie Burgenland Mitarbeiter absolvierten Studienlehrgang

Vergangenen Samstag fand im Schloss Esterhazy die Sponsion des Weiterbildungslehrgangs MBA General Management Executive mit Spezialisierung Energiewirtschaft des AIM – Austrian Institute of Management, ein Tochterunternehmen der FH Burgenland, statt.

Im Herbst 2015 startete ein viersemestriger MBA-Lehrgang des AIM, an dem 26 Energie Burgenland Mitarbeiter teilgenommen haben. Im Rahmen des berufsbegleitenden Lehrgangs wurden diese zu Experten in der Energiewirtschaft ausgebildet und haben mit dem akademischen Titel „Master of Business Administration in Energiewirtschaft (MBA)“ abgeschlossen. Die Absolventen haben vergangenen Samstag im Rahmen ihrer Sponsion graduiert und verfügen nun über wirtschaftswissenschaftliche, sozialwissenschaftliche, technische und juristische Grundlagen der Energiewirtschaft. Im Vertiefungsstudium wurden energiewirtschaftliche Schwerpunkte in verschiedenen Bereichen des Energiesektors gesetzt.

Energie Burgenland setzt auf ein facettenreiches Aus- und Weiterbildungsangebot und investiert in seine Mitarbeiter. „Um zu gewährleisten, dass das Wissen immer am neuesten Stand ist, ermöglichen wir neben dem Studienlehrgang auch eine duale Ausbildung in den Bereichen „Elektro- und Gebäudetechnik“ und „Gas- und Sanitärtechnik“ oder auch Lehrabschlüsse in einem Komplementärberuf, so Personalchefin Beate Pauer-Zinggl.