Videos

Schauen Sie was los ist

Biomassekraftwerk Oberwart

Energie Burgenland Biomasse betreibt drei Biomassekraftwerke zur Erzeugung von Strom und Wärme. Die Anlage in Oberwart ist eine Innovation in ihrer technischen Ausrichtung und ein Pilotprojekt, das international auf großes Interesse stößt. Im Dezember 2007 nahm das Biomassekraftwerk in Oberwart seinen Probebetrieb auf, im Oktober 2008 startete der Regelbetrieb. Das besondere an dem Kraftwerk ist, dass es sich um eine Biomassevergasungsanlage handelt. Regionales Waldhackgut wird mit der Biomassevergasungsanlage jährlich in 21 Gigawattstunden Ökostrom und 22,5 Gigawattstunden Wärme umgewandelt. Die Anlieferung der Biomasse erfolgt täglich. Das Holz kommt aus der Region und wird in einer eigenen Anlage in Heiligenkreuz zerkleinert. Auf eine Weiterentwicklung wird großen Wert gelegt. Es werden laufend Adaptierungen vorgenommen, Verfahrensprozesse optimiert und gemeinsam mit diversen technischen Universitäten Forschungen betrieben.


Tags: Biomasse, Biomassekraftwerk, Biomassevergasungsanlage, Forschung, Strom, Wärme, Pilotprojekt, Waldhackgut