Videos

Schauen Sie was los ist

Beschattung im Sommer

In der heißen Phase des Sommers wird es in manchen Häusern oft unangenehm warm – vor allem in modern gebauten, die nach Süden oder Westen ausgerichtet sind und große Glasflächen aufweisen. Diese Flächen sind meist ungeschützt einer direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Das bewirkt einen Aufheizeffekt wie im Gewächshaus. Die Wärme gelangt hinein, kann aber nicht entweichen. Eine effiziente Lösung sind außenliegende Jalousien, auch Raffstores genannt. Dank der verstellbaren Lamellen kann der Lichteinfall je nach Tageszeit individuell reguliert werden – ein großer Vorteil gegenüber Rollos. Ein Faltrollo oder Plissee genannt, wird von innen an den Fensterrahmen angebracht. Diese Variante ist günstiger, jedoch nicht so effizient wie Raffstores. Für Balkone und Terrassen eignen sich Markisen oder Sonnensegel. Dachvorsprünge und Auskragungen schützen ebenso vor einer zu starken Sonneneinstrahlung. Übrigens: Lassen Sie die Wärme durch einen wirksamen Sonnenschutz erst gar nicht ins Haus – das ist immer effektiver, als die erhitzen Innenräume aufwendig herunterzukühlen.


Tags: Haus, Beschattung, Wärme, Markisen, Sonnensegel, Auskargungen, Jalousien, Plissee, Lamellen, Aufheizeffekt, Sommer, Raffstores, Glasflächen, Faltrollo, Dachvorsprünge, Sonneneinstrahlung