Videos

Schauen Sie was los ist

Ökologisch bauen

Das hier ist ein bzw. wird ein Strohhaus. Damit ist aber kein strohgedecktes Haus gemeint, sondern ein Haus aus Strohballen. Für diese Bauweise hat sich Familie Marx-Posch in Mörbisch am See entschieden. Vor mehr als drei Jahren ist die Familie zum ersten Mal auf das Thema Strohhaus gestoßen und war von Anfang an begeistert von diesem unübertrefflichem Bau- bzw. Dämmmaterial, dem Strohballen. Bis jetzt wurde am Gerüst des Hauses, das ausschließlich aus Holz gefertigt wird, gearbeitet. Danach wird mit Stroh gedämmt und der Außenputz aus Kalk aufgetragen. Den Bauherren war es aber auch wichtig das Fundament ihres Hauses an die Strohballenbauweise anzupassen, sprich eine atmungsaktive Bodenplatte einzusetzen. Beheizt wird der rund 140 m2 große Bungalow durch ein innovatives Heizsystem. Auch der Dachstuhl wurde mit Strohballen gefüllt, weshalb mit dieser Dämmung auch die Passivhaus-Standards erreicht werden. Der Einzug der Familie in ihre atmungsaktiven vier Wände ist im Frühjahr 2015 geplant.


Tags: Marx-Posch, Strohhaus, Lehm, Kalk, Passivhaus, Stroh, Dämmung, Strohballen, Heizung