Videos

Schauen Sie was los ist

Waschen leicht gemacht

Für Ihre Wäsche sollten Sie drei Waschmittel zu Hause haben: Erstens, ein Feinwaschmittel für Wolle, zweitens, ein flüssiges Waschmittel für Buntwäsche und drittens, ein Waschmittel für Ihre weiße Wäsche in Pulverform, das eine so genannte Sauerstoffbleiche enthält. Einmal im Monat sollten Sie Ihre Waschmaschine mit weißer Wäsche befüllen, Waschpulver beifügen und das Kochwäsche-Programm starten. Die hohe Temperatur bewirkt eine thermische Desinfektion und das Pulver ermöglicht eine chemische Desinfektion. Beim Geschirrspüler ist ähnliches zu beachten. Ob Sie beim Geschirrspülen Tabs oder Pulver verwenden, bleibt Ihnen überlassen. Waschen mit Pulver ermöglicht eine einfache Dosierung bei leicht verschmutztem Geschirr oder Gläsern. Tabs sind praktisch für normal verschmutztes Geschirr. Um die Verbindungschläuche und Grunddichtungen zu reinigen, sollten Sie dreimal jährlich einen Maschinenreiniger verwenden. Geben Sie den Reiniger einfach in den Geschirrspüler und schalten Sie diesen ohne Geschirr und bei höchster Temperatur ein.


Tags: Geschirrspüler, Waschmaschine, Tabs, Pulver, Waschmittel, Kochwäsche, Buntwäsche, Desinfektion, Dichtungen, Dosierung, Geschirr, Temperatur