Videos

Schauen Sie was los ist

Biologische Station Neusiedler See

Die Mitarbeiter der Biologischen Station Neusiedler See erbringen seit rund 55 Jahren eine Vielzahl an umweltrelevanten Forschungs- und Dienstleistungen für das Land Burgenland. In Illmitz, direkt im Nationalpark Neusiedler See Seewinkel, ist der ideale Ort dafür. Nach 40-jährigem Bestand des alten Gebäudes wurde 2012 über einen zukunftsorientierten Neubau nachgedacht. 2015 war es dann soweit, der Neubau konnte bezogen werden – ein Passivhaus, das sich in diese sensible Landschaft unauffällig einfügt. Im Gebäude sind Büros, Aufenthaltsräume, ein Besprechungsraum und auch Labors untergebracht. Das Labor ist die akkreditierte Prüf- und Inspektionsstelle für Wasser im Burgenland. Die große Herausforderung für den Architekten war, eine einheitliche Temperatur in den Labors sicherzustellen. Beheizt wird das Gebäude mit einer Erdwärmepumpe. Es wurden 14 Bohrungen in 100 m Tiefe gesetzt. Im Winter wird der Erde die Wärme entzogen und im Sommer wird die kalte Temperatur der Erde zur Kühlung eingesetzt. Auf einer Nutzfläche von 1.600 m2 verfügt die neue Biologische Station über eine ausgezeichnete Infrastruktur als akkreditiertes Labor für Wasseranalytik und als Inspektionsstelle für Trinkwassserversorgungsanlagen im Burgenland sowie für Gutachtertätigkeit und Angewandte Forschung und ist für zukünftige Aufgaben bestens gerüstet.


Tags: Neusiedler See, Biologische Station, Illmitz, Labor, Wasser, Analyse, Passivhaus, Wärmepumpe, Bohrungen, Prüfstelle, Erdwärme, Forschung