Aktion 2016: Elektro-Direktheizung und Klimaanlage

Sparen Sie beim Kauf jeweils bis zu 480 Euro.

Aktion 2016: Elektroheizung und Klimaanlage

Sie haben ein Haus gebaut bzw. saniert und bei einem Opens internal link in current windowEnergie Burgenland Servicepartner eine Elektro-Direktheizung gekauft? Sie haben sich bei einem Servicepartner eine Klimaanlage angeschafft, um in heißen Sommernächten einen erholsamen Schlaf zu genießen?

Glückwunsch, Sie sind ein Energie-Gewinner.

Als Energie Burgenland Kunde unterstützen wir Sie beim Kauf einer

  • Elektro-Direktheizung (z.B. Infrarotheizung)
  • Klimaanlage

d.h. Sie sparen jeweils bis zu 480 Euro.

Kommen Sie einfach mit Ihrer Rechnung in eines unserer Opens internal link in current windowKundencenter. Der Aktionsbonus wird Ihnen auf die nächsten drei Jahresrechnungen gutgeschrieben.

Aktionszeitraum 1. Jänner bis 31. Dezember 2016. Der Aktionsbonus kann nur in Anspruch genommen werden, wenn der Kauf der Elektro-Direktheizung und Klimaanlage bei einem Energie Burgenland Servicepartner erfolgt. Der jeweilige Rechnungsbetrag muss 2.000 Euro (brutto) übersteigen. Gültig für Energie Burgenland Vertrieb Kunden im Privatstrombereich (Komfort- und Premiumkunden). Der Auszahlungsbetrag ist abhängig vom Stromtarif der betreffenden Anlage (Optima Komfort 240 Euro, Optima Premium 480 Euro). Keine Gültigkeit in Verbindung mit anderen Energie Burgenland Serviceleistungen (z.B. Bonuspunkte, Bonusleistungen). Die bezahlte Rechnung darf nicht älter als sechs Monate sein. Pro Kunde sind der Aktionsbonus für die Elektro-Direktheizung sowie der Aktionsbonus für die Klimaanlage nur einmal einlösbar. Nach Einlösung ist ein Tarifwechsel frühestens nach 12 Monaten (zum Zeitpunkt der Jahresrechnung) möglich. Der Wechsel in den Stromtarif Optima Premium ist jederzeit möglich. Mit Inanspruchnahmen des Aktionsbonus überträgt der Kunde allfällige Rechte zur Anrechnung dieser unterstützten Maßnahme als Energieeffizienzmaßnahme an Energie Burgenland Vertrieb GmbH & Co KG und bestätigt, dass er die gesetzte Energieeffizienzmaßnahme nicht bereits an Dritte übertragen hat.