Der Reisinger am Neufelder See

Der Reisinger am Neufelder See

In Neufeld wurde ein maßgeschneidertes Energiekonzept für das neue Hotel-Restaurant umgesetzt. Das Hauptaugenmerk liegt auf Umweltschutz, Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Die Vielfältigkeit des Energieträgers Erdgas wird hier optimal genutzt: es wird mit Erdgas gekocht, Strom erzeugt und geheizt.

Technische Daten

  • Errichtung und Betrieb einer erdgasbefeuerten Heizzentrale
  • Gesamtkesselleistung von rd. 430 kW

    • Erdgasbrennwertkessel (310 kW)
    • Blockheizkraftwerk (BHKW 45 kW elektrisch, 75 kW thermisch)
    • 3.500 Liter Pufferspeicher
    • Warmwasserhochleistungsmodul

Die Anlage wird mit Wärme für Heizzwecke und Warmwasserbereitung durch Energie Burgenland versorgt. Das mit Erdgas befeuerte BHKW deckt einen Großteil des Strombedarfs des Hotel-Restaurants ab.
Die Abrechnung der gelieferten Wärmemenge erfolgt über Wärmemengenzähler.